Vagina Massage mit und ohne Partner(in)

Vagina Massage – Wie Du eine Vagina massieren und das sexuelle Wesen heilen kannst

Eine Vagina Massage befähigt Dich, Dich mit dem heiligen Tempel zu verbinden, unglaublich tiefe Lustgefühle zu empfinden, den Körper von gespeicherten Traumata zu heilen und mit innersten Wünschen in Kontakt zu kommen. Und das alles ohne einen Partner.

Zuallererst: Alle Frauen sind in der Lage, ein tieferes vaginales Vergnügen zu empfinden.

Wenn Du lernst, Deine Vagina zu massieren, kannst Du Dein Gehirn und Deinen Körper neu verkabeln und die orgasmischste Frau der Welt werden (ich spreche aus Erfahrung :-)).

Viele Bücher wie Naomi’s Wolf’s Vagina sprechen davon, dass mehr, viel mehr Lust möglich ist. Dennoch sind mehr als 50 % der Frauen von sexueller Dysfunktion (oder FSD) betroffen, d. h. von der Unfähigkeit, Lust zu empfinden. Naomi Wolf stellt in ihrem Buch fest, dass wir „eine Epidemie weiblichen sexuellen Unglücks“ haben. Es ist an der Zeit, dass wir die Verantwortung dafür übernehmen, unsere Vaginas mit Freude zu füllen.

Es ist alles in Ordnung mit Dir – Deine Vagina hat nur nicht die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdient. Sie speichert eine Menge Emotionen und Traumata in ihrem energetischen und physischen Gewebe. Oft sind wir uns dieser Tatsache nicht bewusst und vernachlässigen die heilende Aufmerksamkeit, die unsere Vagina eigentlich verdient. So schämen wir uns am Ende und denken, dass mit uns etwas nicht stimmt.

Ein Beispiel: Nehmen wir an, ein Mann baggert Dich auf der Straße an und Du fühlst Dich davon abgewiesen oder provoziert. Aber anstatt Dich zu wehren und dem Mann zu sagen, dass er sich zurückziehen soll, weil Du nicht an ihm interessiert bist, gehst Du schweigend davon.

Das kann dazu führen, dass Du diese Erfahrung in Dich aufnimmst und sie herunterschluckst, bis hinunter in Deine Vagina.

Das Ergebnis ist: Deine Vagina kann diese Erinnerung unbewusst speichern und mit der Zeit eine Steifheit entwickeln, gefolgt von Taubheit oder gar körperlichen Knoten, die beim Sex sogar Schmerzen verursachen können.

Du bist überzeugt, dass mit Dir etwas nicht stimmt, und gibst Dir selbst die Schuld an Beziehungsproblemen oder schlechten sexuellen Erfahrungen. Verändern wir diesen Gedanken: „Ich habe eine Funktionsstörung und irgendetwas stimmt nicht mit mir“ zu „Mein Sexualleben zeigt mir, dass meine Vagina eine tiefere und liebevollere Aufmerksamkeit von mir braucht.“

Die Vagina-Selbstliebe-Revolution

Die ermächtigende Praxis der Vagina Massage basiert auf der bahnbrechenden Überzeugung, dass Körper, Geist, Emotionen und Seele miteinander verwoben sind. Wenn wir in unserem Leben negative Situationen erleben (in der Kindheit oder später im Leben), neigen wir dazu, diese Erfahrungen im Körper zu speichern. Das Erstaunliche daran ist, dass wir alle Ebenen auch über den Körper heilen können.

Natürlich wissen wir, dass ein steifer Nacken nach einem stressigen Arbeitstag einfach eine entspannende Massage braucht, um loszulassen, oder?! Wie wäre es also damit: Warum gibst Du Deiner Vagina nicht auch eine entspannende Massage, damit sie all die Spannungen loslassen kann, die sie im Laufe des Tages gespeichert hat.

Die Vagina Massage ist eine orgasmische Masturbationspraxis, die Du ganz allein praktizieren kannst. Ja, wie ermächtigend ist das denn?!

Du brauchst keinen Partner mehr, um die gleiche Wirkung zu erzielen wie bei einer Yoni-Massage mit einem Partner.

In diesem Beitrag lernst Du, wie Du Deine Vagina massieren kannst!

Diese intime Praxis bringt Dir das Bewusstsein für Deine Vagina und löst sowohl physische Knoten als auch emotionale und energetische Blockaden, die in Dir stecken.

Noch einmal: Warum ist es so wichtig, diese Blockaden durch eine Vagina Massage aufzulösen? Weil sie der Grund dafür sind, dass Du Dich sexuell gefühllos fühlst, dass Du Dich beim Liebesspiel gelangweilt fühlst, dass Du nur wenig Libido hast und sogar „vaginalen Kummer“ erlebst, wie Naomi Wolf es nennt, das Gefühl, „keine ganze Frau zu sein“, das auftritt, wenn unsere Vaginas von der Lust abgeschnitten sind.

(Dauer der Vagina Massage: ca. 1,5 Stunden. Wasche Dir gründlich die Hände und schneide Deine Nägel, um Dich nicht zu kratzen).

Umfasse die Idee des reichhaltigen Vergnügens

Beginne zunächst damit, Dir die angenehme Vorstellung zu eigen zu machen, dass Du eine Frau bist, die Lust empfinden kann. Du hast das so wahnsinnig verdient, und Du musst dieses Gefühl zuallererst in Dein Leben einladen.

Ignoriere jedes Gefühl der Selbstverurteilung, das sich vielleicht immer noch einschleicht und Dich dazu bringen will, Dich zu schämen. Höre nicht darauf, stehe für Dich selbst ein und lasse es geschehen. Der Verstand könnte Dir sagen, dass das sicher nicht funktioniert. Lasse ihn reden, aber höre nicht zu.

Nimm die kleinen Freuden wahr, jage nicht nach den großen Gipfelerlebnissen. Beginne mit den kleinen.

Sag JA zum Vergnügen!

Wärme Dein Heiligtum auf

Mache es Dir an einem Ort gemütlich, an dem Du Dich am wohlsten fühlst. Je heiliger dieser Ort ist, desto besser. Du willst wirklich sicherstellen, dass Du sicher und beschützt bist und Dich frei genug fühlst, um alles auszudrücken, was Dir in den Sinn kommt. Achte darauf, dass Du den Raum gut beheizt, damit Du keine kalten Füße bekommst.

Genügend Handtücher bereit legen

Ein sehr wichtiger Punkt! Stelle sicher, dass Du genügend Handtücher unter Dir hast, damit Du Dir keine Sorgen machen musst, etwas schmutzig oder nass zu machen. Der Verstand liebt Ablenkungen, also gib ihm keine. Ich persönlich habe sogar eine wasserdichte Babydecke, damit ich sicher sein kann, dass später nichts nass und ölig sein wird.

Du verdienst Ambiente

Kerzen, Aromaöle, sanfte Musik – nicht umsonst ist dies der älteste Verführungstrick der Welt. Er sorgt dafür, dass wir uns entspannt und geehrt fühlen. Kitschig, ich weiß. Aber es funktioniert. Investiere die Zeit dafür, Du bist es so sehr wert, den schönsten Liebestempel für Dich selbst zu schaffen.

Öle & Gleitmittel

Für eine Vaginalmassage brauchst Du viel Gleitmittel. Besorge Dir das roheste, reinste und natürlichste Kokosnussöl aus biologischem Anbau, das auf Amazon und in allen Reformhäusern erhältlich ist. Dieses besondere Öl ist sogar antibakteriell und antimykotisch. Es ist also das Beste für Deinen Körper und Deine süßen Bereiche und so ist Kokosöl als Gleitmittel einfach ideal. Knausere nicht damit. Nimm genug davon. Du kannst es sogar ein wenig in einem Wasserbad erwärmen, um das Gefühl auf Deiner Haut noch angenehmer zu machen. Und dass deine Muschi gut schmeckt, ist auch etwas, das Du in Betracht ziehen solltest!

Stimme dich auf die richtige Denkweise ein

So seltsam es auch klingt, erwarte nichts von dieser Übung. Lasse alle Ziele aus dem Spiel. Sie setzen Dich nur unter Leistungsdruck, was für die meisten Frauen der Hauptgrund ist, warum sie nicht loslassen und zum Orgasmus kommen können. Du kannst vorher ein wenig meditieren, um Führung und Unterstützung bitten und die Früchte dieser Praxis dem Universum anbieten, damit Du Dich auf natürliche Weise von den Zielen „lösen“ kannst.

Schenke Dir selbst ein stilvolles Spielzeug für ein besseres Vaginalmassage-Erlebnis

Gönne Dir ein gutes Spielzeug für diese Praxis der Vagina Massage.

Die 11 Schritte der Vagina Massage

Hinweis: Die Vagina Massage sollte nicht durchgeführt werden, wenn Du:

  • eine akute Scheideninfektion hast.
  • Wenn bei Dir das Risiko für vorzeitige Wehen besteht oder Ihre Fruchtblase geplatzt ist.
  • Wenn Du in Eile bist und keine Zeit hast.
  • Wenn Du Dich nicht wohl dabei fühlst. Lies hier, was Du gegen Vagina Geruch tun kannst.

Vagina Massage Video

Manchmal sagen Bilder mehr als Worte. Wenn Du lieber ein Vagina Massage Video schauen möchtest, dann findest Du dieses hier:

Schritt 1: Stelle (noch bekleidet) eine Verbindung zwischen Vagina und Herz her

Setze Dich in eine bequeme Position und lege Deine rechte Hand auf die Vagina. Die linke Hand wird auf Dein Herz gelegt. Spüre die Verbindung zwischen beiden Zentren. Stelle Dir vor, wie die Energie vom Herzen hinunter in Deine Vagina fließt.

Schritt 2: Atme orgasmischen Sauerstoff ein

Sauerstoff, Oxygen, ist das „O“ in Orgasmus. Beginne, frischen Orgasmus-Sauerstoff in Deinen Körper einzuatmen, mit einem tiefen, vollen Einatmen, bis hinunter zu Deiner Vagina (zähle nach dem Einatmen bis 5). Stelle Dir vor, dass Du Deine Vagina mit Energie auffüllst. Dann atmest Du aus. Stelle Dir dabei vor, dass sich Deine Vagina entspannt und alle alten Energien, die sie nicht mehr braucht, loslässt (zähle nach dem Ausatmen bis 5). Nach 2 Minuten beginnst Du, beim Ausatmen ein „Ahhh“ zu machen, um die Wirkung dieser Übung zu verstärken.

Hinweis: Das stöhnende Geräusch mag sich anfangs unangenehm anfühlen, aber es ist die beste Übung, die ich kenne, um wirklich sexuelles Selbstvertrauen zu finden, das für die nächsten Schritte erforderlich ist. Nimm Dir den Raum, den Du verdienst.

Schritt 3: Ölige Liebe mit Deinem Körper

Zieh Dich langsam für die Vagina Massage aus. Mit jedem Kleidungsstück schälst Du etwas ab, das Dir nicht mehr zusteht. Stelle Dir vor, Du schälst zum Beispiel mit Deiner Bluse die Scham, mit Deiner Hose das Urteil, mit Deiner Unterhose den Selbsthass, alles, was Du individuell aus Deinem Leben schälen möchtest.

Dann beginnst Du, Deinen ganzen Körper mit Kokosnussöl einzucremen. Dieser Prozess kann seine Zeit brauchen. Gehe dabei wirklich langsam vor. Nutze Deinen Atem, um Deinen Rhythmus zu finden. Genieße es, Deinen ganzen Körper zu berühren und ihn mit diesem nährenden, wunderbar duftenden Öl zu bedecken.

Achte darauf, dass Du Deinen schönen Brüsten genügend Aufmerksamkeit schenkst, indem Du sie im und gegen den Uhrzeigersinn umkreist. Spiele mit Deinen Brustwarzen, quetsche sie, kitzle sie, necke sie. Spiele mit Deinem Nippelpiercing, falls Du eines hast. Dadurch werden viele Sexualhormone freigesetzt, die Dich mit Erregung erfüllen.

Schritt 4: Nähere Dich geduldig nach unten

Wenn Du mit der Brustmassage fertig bist, kannst Du mit deinen Händen zum Schambeinbereich hinuntergleiten und mit der Vagina Massage beginnen. Massiere diesen Bereich in kreisenden Bewegungen mit Deinen Handflächen und Fingerspitzen. Besonders auf der linken und rechten Seite. Du wirst winzige Lymphknoten spüren. Aktiviere diese mit sanft kreisenden Bewegungen.

Massiere die Innenseiten der Oberschenkel, streiche sie in Richtung Vagina, massiere den gesamten Hüftbereich, um Dich zu lockern. Du kannst sogar ein bisschen tanzen und dabei die Hüften kreisen lassen, um Dich ein wenig zu lockern.

Lege Deine rechte Hand wieder auf den Eingang Deiner Vagina. Bitte sie in Gedanken um Führung und Unterstützung.

Beginne, die äußeren Schamlippen zu massieren, indem Du sie mit Daumen und Zeigefinger zusammenpresst.

Du kannst Deine äußeren Schamlippen in alle Richtungen ziehen, als ob Du sie gründlich dehnen würdest.

Drücke sie einzeln aus. Drücke sie zusammen.

Dann näherst Du Dich Deinen inneren Schamlippen. Dehne und drücke sie ebenfalls. Solange und so intensiv es Dir angenehm ist.

Schritt 5: Wärme Deine süße Klitoris auf

Die Klitoris ist das roheste und explosivste Lustorgan der Frau. Benutze sie zum Aufwärmen, aber überstimuliere sie nicht. Verwende sie nur als Appetitanreger. Verwende dabei viel Kokosnussöl!

Du kannst Deine Klitoris indirekt erregen, indem Du die äußeren Schamlippen zusammenpresst und Deine Finger ein wenig auf und ab bewegst. Hebe die Kapuze Deiner Klitoris an und reibe sanft, sehr, sehr sanft mit einem Finger über die Spitze Deiner Klitoris. Konzentriere Dich auf das winzige, kribbelnde Gefühl. Mit einer Klitorispumpe kannst Du dieses noch verstärken.

Schritt 6: Vaginales Mapping

Verwende noch mehr Kokosnussöl für die Innenseite Deiner Vagina, es sei denn, Du bist schon feucht genug. Fange an, Deinen Mittelfinger einzuführen, ganz langsam und ganz bewusst. Spanne die Muskeln Deiner Vagina beim Einatmen an (stelle Dir vor, dass die Muskeln Deinen Finger einsaugen) und entspanne die Muskeln beim Ausatmen. Lasse Deine Vagina Deinen Finger ganz natürlich einführen. Es sollte bei der Vagina Massage kein Druck ausgeübt werden, weder körperlich noch geistig. Nimm Dir Zeit. Sei Dir dieses Moments bewusst.

Sobald Dein Mittelfinger drinnen ist, fühlst Du einfach. Deine Wärme, Beschaffenheit, Enge und Nässe.

Benutze für die nächsten Schritte Deinen Zeige- und Mittelfinger – auch der Daumen kann nützlich sein, um Spannungen zu massieren und sie leichter zu erreichen.

Beginne mit einer Reflexzonenmassage einige Zentimeter innerhalb der Eingangswand Deiner Vulva.

Drücke Deinen Zeige- und Mittelfinger gegen die 12-Uhr-Position, direkt unter dem Schambein (bleibe auf jedem Punkt ein wenig und atme in diesen Bereich hinein). Spüre dabei, ob Du etwas physisch oder emotional in jedem Uhrbereich gespeichert hast.

Gehe dann zur 1-Uhr-Position, halte sie gedrückt und atme ein. Fühle.

Mache dies mit der gesamten Uhrendrehung, bis Du wieder zur 12-Uhr-Position zurückkehrst.

Bei der 6-Uhr-Position ist es am einfachsten, den Daumen zu benutzen und nach unten in Richtung Anus zu drücken.

Eine sitzende Position, auf ein Kissen gestützt, ist für das Vaginal Mapping am besten geeignet.

Schritt 7: Gehe tiefer und tiefer bei der Vagina Massage

Bewege Deine Finger (mit Zeige- und Mittelfinger) kreisförmig um Deine Scheidenwände herum und dringe immer tiefer hinein.

Du möchtest bei der Vagina Massage jeden Teil Deiner Vaginalwände sanft berühren. Achte auf Spannungen, taube Stellen und Knoten. Bleibe an den Stellen, an denen Du nichts spürst, bis Du etwas spürst. Massiere alle Knoten heraus. Atme durch, falls Du Schmerzen verspürst.

Gehe zu Deinem G-Punkt (der G-Punkt befindet sich direkt in der oberen Vorderwand) und bilde eine Acht um ihn herum.

Du kannst leicht darauf drücken. Kannst Du einen schwammigen Bereich spüren? Wenn Du Lust verspürst, drücke etwas fester, ja, noch fester darauf.

Dann fängst Du an, ihn mit einer Komm-Bewegung zu stimulieren, bis Du das Gefühl hast, dass Sie pinkeln musst.

Wenn Du das Gefühl hast, pinkeln zu müssen, musst Du „nach unten drücken“ und fast „ein wenig ausstoßen“. Dein Körper wird sich mit sexueller Energie durch den Squirting-Orgasmus manifestieren. Keine Sorge, es ist kein Pipi. Und wenn doch, hast Du doch all diese Handtücher, denke daran. Experimentiere einfach.

Der Lelo ist auch praktisch, wenn es um den G-Punkt-Orgasmus geht. Die Rundung hilft, auf den G-Punkt zu drücken und die Komm-Bewegung schneller selbst auszuführen.

Führe den Lelo mit dem gebogenen Teil ein und drücke das äußere Ende nach unten, sodass die Spitze nach oben zeigt und genau auf Deinen G-Punkt trifft.

Verwende den spitzen Teil, um tiefere Verspannungen im Inneren zu massieren.

Schritt 8: Zervikale Glückseligkeit

Viele Frauen haben Schmerzen bei der Penetration des Gebärmutterhalses. Oft ist der Grund dafür eine emotionale Anspannung in diesem Bereich.

Sie solltest sanft in den Gebärmutterhals eindringen und ihn massieren, um alle Emotionen und Spannungen zu lösen.

Stelle dabei sicher, dass Du ausreichend feucht bist.

Nimm eine aktive Position ein, wie z.B. den Dildo von oben zu reiten, in der Doggy-Style-Position oder kniend.

Führe Deinen Dildo ein, der idealerweise etwas größer ist als der Lelo, z. B. der Outlaw oder eine längere Zucchini/Karotte (mit Kondom).

Probiere verschiedene Stellungen aus. Bewege Deine Hüften waagerecht vor und zurück, seitwärts und auch, wenn Du Lust haben, auf und ab.

Vergiss bei der Vagina Massage Deine Brüste nicht. Sie stellen die Verbindung zwischen Deiner Vagina und Deinem Herzen wieder her.

Drücke aus, was ausgedrückt werden muss

Wenn Du Schmerzen verspürst, atmen hindurch und kehre zu Deiner Klitoris zurück, um Dich zu erregen, und kehre dann zu den inneren Teilen zurück.

Versuche, Dich auf die Empfindungen zu konzentrieren. Spürst Du alle Bereiche Deiner Vagina? Konzentriere Dich. Wo der Geist hingeht, fließt auch die Energie.

Vergiss nicht, Deinen Atem zu benutzen! ATMEN, ATMEN, ATMEN

Massiere alle Knoten und Schmerzpunkte. Finde die magischen Punkte, die für Dich funktionieren, Schritt für Schritt, habe Geduld, gib Dich mehr und mehr hin. Tauche in die Empfindungen ein. Lasse sie los.

Wann immer Du Dich zu langweilen beginnst: wechsle die Position, wechsle die Stelle, die Dich erregt, oder lies einen erotischen Roman.

Schritt 9: Experimentiere mit Körperpositionen

Da es sich um eine Vaginalmassage handelt, wird es etwas schwieriger sein, Dich zu entspannen, als bei einer tantrischen Yoni-Massage, bei der Du einfach nur entspannst und loslässt. Bereite also Deinen Körper mit so vielen Kissen und so viel Komfort vor, wie Du brauchst. Probiere bei Deiner Vagina Massage verschiedene Positionen aus:

  • Kniend
  • Auf dem Rücken liegend
  • Auf dem Bauch liegend
  • Doggy-Style
  • Sitzen mit angewinkelten Füßen und einigen Kissen für den Rücken
  • Stehend, Dich an der Wand abstützend

Experimentiere!

Schritt 10: Abschließende Integration

Wenn Du das Gefühl hast, genug von der Vagina Massage zu haben, dann setze Dich für einige Minuten in Meditation. Lege Deine rechte Hand wieder auf Deinen Scheideneingang und Deine linke Hand auf Dein Herz. Stelle diese Verbindung wieder her und danke Deiner Vagina von Herzen dafür, dass Du sie massieren durftest.

Scanne Deinen ganzen Körper, wie fühlt sich dein Körper an?
Scanne Deinen Geist, was produziert Dein Geist?

Schritt 11: Gehe nach der Vagina Massage auf die Toilette

Achte darauf, dass Du nach der Vagina Massage sofort auf die Toilette gehen, um Harnwegsinfektionen vorzubeugen. Das empfiehlt sich übrigens auch nach dem Sex und ist ein wertvoller kleiner Tipp zur Vorbeugung von Harnwegsinfektionen.

Jetzt bist Du an der Reihe, zu üben und zu lernen, wie Du deine Vagina massieren kannst

Vereinbare gleich jetzt einen Termin mit Dir selbst. Nimm Dir etwa 1 1/2 Stunden Zeit für den gesamten Vorgang, mit Vorbereitung, Vagina Massage und anschließender Dusche.

Ich habe diesen Artikel über die Vagina Massage geschrieben, um diese Praxis für alle Frauen zugänglich zu machen, mit oder ohne Partner. Du hast jetzt ein mächtiges Werkzeug, um Deiner Vagina wirklich die Liebe und Aufmerksamkeit zu geben, die sie verdient. Dies wird Deine Sensibilität wecken. Du wirst mehr darüber lernen, was Du willst und Selbstvertrauen als Liebhaber finden. Plus: Du wirst in wunderbare Freuden und erstaunliche Einsichten in Deinen Körper eintauchen. Denke daran: Deine Vagina ist Dein heiliger Tempel. Sie birgt wertvolle Weisheit und das Potenzial für Dein Wachstum. Fördere sie mit der Vagina Massage.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.