Kuscheln nach dem Sex

Was man nach dem Sex tun sollte: Die ultimative Checkliste

Nach einer leidenschaftlichen Nacht möchtest Du Dich vielleicht nur noch an einem Partner kuscheln. Aber es gibt eine Reihe wichtiger Dinge, die Du nach dem Sex tun solltest. Hier sind die besten Tipps von Eros & Amore, wie Ihr beide Euer Sexualleben und Eure Gesundheit in Topform halten könnt.

Was man nach dem Sex tun sollte

Die folgende Liste von Dingen, die Du nach dem Sex tun solltest, kann das Risiko einer Infektion erheblich verringern:

Urinieren

Dieser Tipp ist Dir wahrscheinlich schon einmal begegnet. Es ist ein guter Rat, der oft von Freundinnen weitergegeben wird. Gehe nach dem Geschlechtsverkehr schnell auf die Toilette, um zu urinieren (auch wenn Du nicht das Gefühl hast, dass Du musst). Sex kann das Risiko einer Harnwegsinfektion drastisch erhöhen.

Das liegt daran, dass beim Geschlechtsverkehr manchmal Bakterien von den Genitalien in die Harnröhre übertragen werden. Von der Harnröhre wandern sie dann in die Blase und verursachen eine Harnwegsinfektion. Das ist ein potenziell ernstes Problem, das zu weiteren medizinischen Komplikationen wie einer akuten Blasenentzündung führen kann.

Wenn Du jedoch immer daran denkst, nach dem Sex zu urinieren, spülst Du diese Bakterien aus der Harnröhre und verringerst so die Wahrscheinlichkeit einer Infektion. Um noch einen Schritt weiter zu gehen, solltest Du ein Glas Wasser trinken, damit Du häufiger pinkeln musst und wirklich alles ausspülst.

Waschen

Auch wenn es nicht sofort nach dem Sex geschehen muss, solltest Du nicht einschlafen, ohne Dich vorher zu waschen. Durch eine sanfte Reinigung des Genitalbereichs schützt Du Dich vor verschiedenen Arten von Infektionen.

Durch das Waschen werden Schweiß, Gleitmittel und andere Verunreinigungen, die Harnwegsinfektionen auslösen können, entfernt, die auf Deinem Körper verbleiben, insbesondere in der Nähe der Genitalien. Beachte, dass es für Frauen wichtig ist, den Bereich um die Vagina herum zu reinigen und nicht das Innere der Vagina.

Sauberes Sexspielzeug

Eine weitere wichtige Maßnahme nach dem Sex ist das Sexspielzeug reinigen mit heißem Wasser und milder Seife. Lies die Pflegehinweise für jedes Produkt genau durch, damit Du weißt, wie Du es richtig reinigst. Wenn Du keine gute Hygiene praktizierst, können Sexspielzeuge Pilze, Viren, Bakterien und sexuell übertragbare Infektionen verbreiten.

Trage lockere Kleidung

Manchmal kommt man in Versuchung, in Unterwäsche einzuschlafen. Oder wenn Du bei Deinem sexuellen Rendezvous völlig nackt warst, wirst Du wahrscheinlich Deine Kleidung wieder anziehen und keinen weiteren Gedanken daran verschwenden.

Das Problem ist jedoch, dass die meisten Menschen beim Sex ein wenig ins Schwitzen kommen. Das Tragen von enger oder einschränkender Kleidung führt dazu, dass sich Hefepilze und Bakterien festsetzen. Die Hautoberfläche wird dann zum perfekten Nährboden für eine Infektion, die sogar zu einem unangenehmen Scheidengeruch führen kann. Das Tragen lockerer Kleidung nach dem Sex hilft, dies zu verhindern.

Prüfe das Kondom

Wenn Du den leisen Verdacht hast oder das Gefühl, dass dieses Mal etwas anders war, schaue Dir das Kondom genauer an, um zu sehen, ob es gerissen ist. Das passiert zwar selten, wenn es richtig gelagert und verwendet wird, ist aber keineswegs unmöglich. In einer Studie wurde festgestellt, dass bei 7,3 Prozent der Männer das Kondom beim Auftragen oder Benutzen gerissen ist, und 4,4 Prozent gaben an, dass das Kondom während des Geschlechtsverkehrs abrutschte.

Von allen Dingen, die Sie nach dem Sex tun sollten, bringt die Überprüfung des Kondoms auf Risse eine zusätzliche Beruhigung. Wenn das Kondom gerissen ist, hast Du außerdem Zeit, sich über die nächsten Schritte Gedanken zu machen und auf die Periode zu achten.

Dinge, die man nach dem Sex vermeiden sollte

Ob Du es glaubst oder nicht, es gibt noch eine andere Seite der Medaille. So wie es bestimmte Dinge gibt, die Du nach dem Sex tun solltest, gibt es wahrscheinlich genauso viele Dinge, die Du nicht tun solltest.

Vermeide Spülungen und andere Reinigungsprodukte für die Vagina

Im Französischen bedeutet das Wort „douche“ so viel wie duschen oder waschen. Bei der Vaginaldusche wird eine Reinigungsmischung (bestehend aus Wasser und anderen Flüssigkeiten) in die Vagina gesprüht. Douching-Produkte enthalten oft Duftstoffe oder antibakterielle Inhaltsstoffe, damit Du Dich nach der Anwendung frischer und sauberer fühlst. Die meisten Ärzte raten jedoch von der Scheidenspülung ab.

Die Vagina ist von Natur aus selbstreinigend und die Einführung von scharfen Seifen oder anderen Fremdstoffen stört ihr empfindliches Gleichgewicht von guten und schlechten Bakterien. Experten empfehlen stattdessen, den Genitalbereich nur mit warmem Wasser zu waschen.

Wenn Du einen unangenehmen Vagina Geruch wahrnimmst, könnte das ein Zeichen für eine Infektion sein. Anstatt eine Spülung vorzunehmen, solltest Du zur Diagnose und Behandlung Deinen Frauenarzt aufsuchen.

Vermeide sexuelle Gespräche

Auch wenn es unerlässlich ist, offen und ehrlich mit seinem Partner zu sein, sollten Gespräche über körperliche Intimität vor und nicht nach dem Sex stattfinden. Wenn der Geschlechtsverkehr stattgefunden hat, bevor Du die Gelegenheit hattest, kritische Fragen zu stellen, ist es natürlich in Ordnung, sie jetzt zu stellen. Aber wann immer es möglich ist, solltest Du diese superwichtigen Details klären, bevor Du Dich auf irgendeine Gespräche über die sexuelle Aktivität einlässt.

Erfahre so viel wie möglich über die sexuelle Vorgeschichte Deines Partners, z. B. wie viele Partner er vor Dir hatte und ob er jemals eine Geschlechtskrankheit hatte. Entscheidet schließlich gemeinsam, welche Art der Verhütung Ihr bevorzugt.

Zusammenfassung

Sicher, die Liste der Dinge, die nach dem Sex zu tun sind, mag ein bisschen lang erscheinen, aber es ist ratsam, sich diese Vorsichtsmaßnahmen anzugewöhnen. Denke stets daran: Es geht um Deine langfristige Gesundheit und die Deines Partners.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.