heiße asiatische Cowgirl Stellung

Die asiatische Cowgirl Stellung

Die asiatische Cowgirl Stellung ist der normalen Cowgirl Stellung sehr ähnlich. Sie ist oben, während der Mann auf dem Rücken liegt. Dennoch gibt es einige wesentliche Unterschiede, die Du bei dieser Stellung beachten musst. Übrigens finden Du über 100 weitere Sexstellungen in unserem Sexstellungen-Guide.

Bei der normalen Cowgirl Stellung liegt sie mit den Knien auf beiden Seiten des Mannes auf dem Bett. Bei der asiatischen Cowgirl Stellung geht sie in die Hocke, was bedeutet, dass das meiste Körpergewicht von ihren Füßen getragen wird, während sie in der Hocke ist. Du kannst deine Hände benutzen, um einen Teil deines Gewichts abzufangen, indem Du sie entweder auf die Brust des Mannes oder auf beide Seiten des Bettes legst. Wenn Du nicht sehr stark oder flexibel bist, wirst Du die asiatische Cowgirl Stellung schnell als anstrengend empfinden. Diese Sexstellung ist auf jeden Fall anstrengender, als eine erotische Vagina Massage.

Was die Frau in der asiatischen Cowgirl Stellung macht

In der asiatischen Cowgirl Stellung hockst Du über Deinem Mann. Wir finden, dass es am besten ist, mit der normalen Cowgirl Stellung zu beginnen und dann in die asiatische Cowgirl Stellung überzugehen. Um von der normalen Cowgirl Stellung in die asiatische Cowgirl Stellung zu kommen, lehnst Du Dich zunächst nach vorne und stützt Dich mit den Händen auf dem Bett ab. Als Nächstes gehst Du auf die Zehenspitzen und hebst Deinen Körper etwas vom Mann ab, um in die Hocke zu gehen.

Lege nun Deine Hände auf die Brust Ihres Mannes und hebe Dich mit beiden Armen und Beinen langsam auf und ab. Wenn Du merkst, dass Deine Arme müde werden, weil Du die meiste Arbeit leistest, wechsle zu den Beinen und umgekehrt. Natürlich kannst Du den Einstiegswinkel ändern, indem Du Dich entweder nach vorne oder nach hinten lehnst. Wenn Du Dich jedoch zu weit nach hinten lehnst, kann es schwieriger werden, das Gleichgewicht für die asiatische Cowgirl Stellung zu halten, und Deine Beine werden noch schneller müde.

Dies ist eine großartige Sexstellung, um die Kontrolle zu übernehmen und Deinen Mann zu reizen.

Was der Mann in der asiatischen Cowgirl Stellung macht

In der asiatischen Cowgirl-Stellung hat der Mann viel weniger zu tun. Wenn er will, kann er einfach daliegen und gar nichts tun. Aber darum geht es bei tollem Sex nicht.

Am besten ist es, wenn er der Frau hilft, auf und ab zu hüpfen. Mit anderen Worten: Er kann seine Hände unter ihre Beine bzw. ihren Po legen und ihr helfen, sich auf und ab zu heben, sodass die Frau nicht die ganze Arbeit machen muss. Alternativ kann er auch eine Hand auf beide Seiten ihrer Taille legen, um ihr zu helfen, das Gleichgewicht für die asiatische Cowgirl Stellung zu halten.

Tipp

Wenn Du feststellst, dass Du in der asiatischen Cowgirl Stellung schnell ermüdest, kannst Du viel länger durchhalten, wenn Du versuchst, in einer Position zu bleiben, während der Mann die Stöße ausführt. Du kannst auch mit der Amazonen Stellung variieren.

Omocha Dreams

Was Du bei der asiatischen Cowgirl Sexstellung beachten solltest

Nachdem wir einige Rückmeldungen von Frauen erhalten habe, die die asiatische Cowgirl Stellung ausprobiert haben oder regelmäßig mit ihrem Mann praktizieren, haben wir Folgendes erfahren:

  • Du wirst schnell müde. Wir wissen, dass wir das bereits erwähnt haben. Aber aus Gesprächen mit Frauen wissen wir, dass die meisten weniger als 2 Minuten in der asiatischen Cowgirl Stellung durchgehalten haben, bevor ihre Beine zu schwach wurden, um sich weiter abzustützen. Versuche es mit langsamerem Sex, bei dem Du eine Pause einlegen und die Stellung wechseln kannst.
  • Der beste Weg, um länger durchzuhalten, ist der obige Tipp, bei dem Du stillhältst, während der Mann den ganzen Vorwärtsdrang ausübt.
  • Als asiatisches Cowgirl brauchst Du ein gutes Maß an Flexibilität und Kraft.
  • Du kannst ein oder zwei feste Kissen unter Deinen Hintern legen, sodass Deine Beine nicht mehr das ganze Gewicht tragen müssen. Achte darauf, dass der Mann dabei seine Beine zusammenhält. Sonst nützen die Kissen nicht viel.

Ähnliche Stellungen

  • Cowgirl über Eck – Versuche, ihn von der Ecke des Bettes aus zu reiten.
  • Sofa-Überraschung – Wenn Du es nicht erwarten kannst, ins Schlafzimmer zu kommen!
  • Beherrschung – Ähnlich wie oben, aber auf einem Stuhl.
  • Schneller Fick – Hocke über ihm auf dem Bett.
  • Viele Frauen lieben das Gefühl der Macht, wenn sie oben sind, und auch die Männer lieben diese „Girl on Top“-Positionen! Entdecke noch mehr Dominanz-Spiele in unserem BDSM Ratgeber.

Abschließende Gedanken über die asiatische Cowgirl Stellung

Wir persönlich sind nicht der größte Fan der asiatischen Cowgirl Stellung. Allerdings haben wir gelernt, dass, wenn der Mann sehr schnell stoßen kann, die Frauen sehr viel Freude daran haben können, wenn sie in einer Position bleiben. Natürlich musst Du keine heiße Asiatin sein, um Freude an dieser Art der Reiterstellung zu finden. Probiere diese asiatische Stellung einfach mal aus!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.