cuckold geschichten und cuckolding sessions

Cuckold Geschichten faszinieren Dich? 5 Tipps für prickelnde Cuckold Sessions

Cuckold Geschichten kennen und faszinieren viele von uns. Im Netz finden sich viele Cuckold Geschichten, Cuckold Filme und Cuckold Berichte. Aber was ist Cuckolding wirklich und wie machst Du als Cuckold Deine Ehefrau glücklich? In diesem Beitrag erklären wir Dir alles über Cuckholding und geben Dir praktische Tipps für Dein Cuckold Training und Cuckold Sessions.

Während sich einige Leute vielleicht fragen, warum um alles in der Welt unser Kumpel auf Cuckolding Porno steht und wartet, dass seine Freundin einen muskulösen Kerl aus der Bar die Straße runter für ein bisschen Freitagabendspass abholt, gibt es viele Leute, die sich verzweifelt wünschen, dass ihr Partner Lust auf Cuckold Sessions hat. Dieses erotische Szenario muss keine Fantasie bleiben. Wenn Du neugierig geworden bist, findest Du hier alles, was Du über Cuckolding wissen musst und wie Du es mit Deinem Partner oder Cuckold Ehefrau ausprobieren kannst.

Was ist Cuckolding?

Ein Cuckold ist jemand, der Freude daran hat, seinen Partner beim Sex mit einer anderen Person zu beobachten. Traditionell ist es ein Mann, dessen Cuckold Ehefrau oder Freundin Sex mit anderen Menschen hat, und es gibt ein Element des Mannes, der für das mangelnde sexuelle Interesse seiner Frau an ihm verspottet wird. Aber natürlich kann Cuckolding von Paaren jeglicher sexueller Orientierung, Geschlechter und Rollen genossen werden, und es gibt ein breites Spektrum an Möglichkeiten, wie das Paar die Affären mit der dritten Partei betrachtet. In einigen Fällen ist es eher wie eine offene Beziehung, in der nur ein Partner andere Liebhaber hat.

Für die meisten Paare, die im Schlafzimmer Cuckold Geschichten ausleben, sieht es eher wie Swinging oder Polyamorie aus, wo der primäre Fokus auf den sexuellen Aktivitäten der Frau liegt. Während viele Cuckolding-Fantasien und Cuckold Filme ziemlich extreme Elemente von Untreue, sexuellem Verhalten, Demütigung und Unterwerfung beinhalten, scheinen diese bei den meisten Paaren nur Fantasie zu sein.

In vielen Cuckolding-Fällen wünscht sich der Cuck, den Sex zwischen seinem Partner und dem Außenstehenden (oft als „Bulle“ bezeichnet) tatsächlich zu beobachten, aber manchmal möchte der Cuck auch nur die Details der Cuckold Geschichten im Nachhinein hören, Cuckold Filme schauen – oder sogar seinem Partner helfen, sein Outfit vorher auszusuchen.

Woher das Wort „Cuckold“ kommt

Ob Du es glaubst oder nicht, das Wort „Cuckold“ leitet sich tatsächlich vom Kuckuck-Vogel ab. Weibliche Kuckucksvögel sind dafür bekannt, dass sie sich in die Nester anderer Vögel schleichen, um ihre Eier zu legen, und somit einen anderen Vogel zurücklassen, der sich um ihre Eier kümmert und sicherstellt, dass sie sicher schlüpfen. An dieser Stelle wird es etwas düster: Das Kuckuckskind schlüpft schneller als die anderen, nicht kuckuckseigenen Eier. Die ahnungslosen Adoptiveltern sind verwirrt, brüten es aber ständig und werfen schließlich seine kleineren Nestgefährten in den Tod, um Platz für das größte Ei zu schaffen.

Das Wort „Cuckold“ kam im Mittelalter auf, um Männer mit untreuen Ehefrauen zu beschreiben, insbesondere in Bezug auf Männer, die Kinder aufzogen, die eindeutig nicht biologisch seine eigenen waren. Heute phantasieren manche Männer in einigen Formen der Cuckold-Fantasie sogar darüber, wie seine Partnerin von einem ihrer Liebhaber geschwängert wird. Beim German Cuckold ist diese Fantasie nicht selten mit interracial Cuckolding verbunden.

Warum mögen Männer eine Cuckold Ehefrau und Cuckold Geschichten?

Wie bei vielen Sexualpraktiken finden es viele Menschen bizarr, dass es jemanden anmacht, wenn sein Partner mit jemand anderem Sex hat, besonders weil wir in einer überwiegend monogamen Gesellschaft leben. Aber es gibt eine Menge Gründe, warum Leute (meistens Männer) auf Cuckolding stehen:

1. Compersion

Compersion ist ein Wort, das „Freude an der Freude einer anderen Person nehmen“ bedeutet. Es wird oft unter einvernehmlich nicht monogamen Menschen als Grund dafür verwendet, dass manche Leute es genießen, ihren Partner zu „teilen“, oder etwas, das sie auf dem Weg zu schätzen lernen, um ihnen zu helfen, gegen mögliche Eifersucht anzukämpfen. Um es einfach auszudrücken: Manche Menschen genießen Cuckolding, weil sie Freude daran haben, dass ihr Partner verwöhnt wird.

2. Das Tabu-Element

Ein Grund, warum Menschen von diesem Fetisch verwirrt sind, ist der gleiche Grund, warum Menschen darauf stehen (und das gilt für viele Fetische). In unserer Kultur „soll“ man nicht wollen, dass der Partner mit jemand anderem schläft und schon gar nicht unter dem eigenen Dach oder vor den eigenen Augen – was Cuckolding für manche noch erregender machen kann.

3. Die sexuelle Orientierung erforschen

In einigen Fällen kann Cuckolding ein sicherer Raum für einen Mann sein, um sein potentielles Interesse an anderen Männern zu erkunden. Der Mann kann im Wesentlichen seine Frau als ‚Stellvertreterin‘ dafür benutzen, dass er Sex mit dem [anderen] Mann hat.

4. Machtdynamik der Cuckold Ehefrau

Viele Menschen genießen den unterwürfigen Aspekt von Cuckolding. Sie wollen sich auf eine Machtdynamik einlassen, die beinhaltet, ihrem Partner zu dienen und ihm zu helfen, den „Alpha“-Partner (den Bullen) zu finden und/oder zu befriedigen. Sie genießen vielleicht sogar die Demütigung, die entsteht, wenn sie das Gefühl haben, dass eine andere Person ihren Partner besser befriedigen kann als sie selbst, und sie wollen, dass ihr Partner diese Idee mit Dirty Talk oder dem Berichten über die sexuellen Handlungen, die stattgefunden haben, aufgreift.

In anderen Fällen kann es sein, dass der Ehemann seiner Cuckold Ehefrau beim heißen interracial Cuckolding zuschaut, um dann selbst den Cuckold Creampie zu empfangen. In einigen extremen BDSM– und Cuckolding Pornos kann man sehen, wie der Cuckold in einer Kiste eingesperrt ist, während eine Ehefrau und ihr Sexpartner oben auf der Kiste Geschlechtsverkehr haben. Du kannst auch Cuckold Filme finden, in denen der Cuckold nach den sexuellen Handlungen aufräumt oder andere entwürdigende Handlungen vornimmt, um dem Bullen und der Cuckold Ehefrau zu helfen, sich zu vergnügen.

5. Kandaulismus

Der Fetisch des Kandaulismus ist in vielen Fällen involviert, in denen der Ehemann einen Nervenkitzel und Stolz daraus zieht, eine Frau zu haben, die andere Männer wollen, und sie diesen Männern zu zeigen/mit ihnen zu teilen. Wenn ein Mann das Cuckolding vor allem aus diesem Grund genießt, ist es gut möglich, dass er mehr auf Hotwifing als auf Cuckolding steht.

6. Cuckolding Porno

Viele von uns genießen es, Menschen beim Sex in Form von Pornos zuzusehen, richtig? Manche Männer haben das Gefühl, dass sie durch Cuckolding in der Lage sind, ihren eigenen privaten Pornostar zu haben, der für sie zu Hause performt.

7. Wettbewerb durch Cuckolding

Einige Forschungen legen nahe, dass es Männer gibt, die den Vorwurf der sexuellen Eifersucht darüber, betrogen worden zu sein, in eine Turboladung erotischer Erregung verwandeln, da sie ihre Frau ‚zurückfordern‘. Dieser biologische Drang wird manchmal auch als „Spermienkonkurrenz-Theorie“ bezeichnet und besagt, dass das Beobachten des Partners mit einem anderen Mann dazu führen kann, dass der Betrogene einen intensiveren Orgasmus hat, mehr Spermien in seinem Ejakulat hat und physisch in der Lage ist, nach einem Orgasmus früher Sex zu haben (auch bekannt als eine kürzere Refraktärzeit).

Cuckolding ist tatsächlich weit verbreitet

Cuckolding-Fantasien sind tatsächlich viel häufiger, als Du vielleicht denkst. Eine aktuelle Umfrage ergab, dass 58 % der Männer Fantasien darüber haben, ihre Cuckold Ehefrau mit anderen Männern zu teilen. Viele Frauen haben diese Fantasie auch, aber es scheint hier einen Geschlechterunterschied zu geben.

Daten von Pornoseiten zeigen auch Cuckolding als eine beliebte Fantasie. Bereits im Jahr 2011 war „Cuckold“ die am zweithäufigsten gesuchte heterosexuelle Pornokategorie im Internet. Ein Bericht von Pornhub aus dem Jahr 2016 ergab, dass 1,75 Millionen Menschen jeden Monat nach einer Variante von „Cuckold“ suchen; es ist einer der 100 meistgesuchten Begriffe auf der Website. Diese Zahlen bestätigen sich jedes Jahr auf der Eros & Amore Messe sowie bei den Cuckolding Porno und Cuckold Filme Verkäufen in unserem Erotik Shop.

Cuckolding versus Hotwifing

Obwohl „Cuckolding“ und „Hotwifing“ oft synonym verwendet werden, sind sie nicht genau das Gleiche. Hotwifing bezieht sich auf jemanden, der seine heiße Partnerin vor anderen Leuten zur Schau stellen will. Die Person, die als „Junggeselle“ und nicht als „Cuck“ bezeichnet wird, hilft normalerweise bei der Auswahl, mit wem ihr Partner Sex haben wird und hat viel mehr Kontrolle über die Situation. Beim „Cuckolding“ hingegen geht es mehr darum, „betrogen“ zu werden und beinhaltet traditionell mehr Unterwerfung und sogar Demütigung für die Person, deren Partner Sex mit anderen Menschen hat.

Einige männliche Cucks finden zum Beispiel Gefallen daran, wenn ihr Partner ihnen schadenfroh erzählt, wie ihr „Bulle“ sie auf eine Art und Weise befriedigen konnte, wie er es nicht konnte – vor allem wegen seiner physischen Größe. (Das erklärt auch die Vorliebe für interracial Cuckolding).

Cuckold Training für gute Cuckold Sessions

Wie alle sexuellen Fantasien ist Cuckolding leichter gesagt als getan – vor allem, weil Du eine willige dritte Person finden musst, mit der sowohl Du, als auch Dein Partner einverstanden sind. Eine weitere Sache, die Du bei sexuellen Fantasien immer bedenken solltest, ist, ob Cuckolding etwas ist, das Ihr beide im wirklichen Leben genießen könnt. Oder ist es heißer, wenn Ihr einfach nur im Bett Cuckold Geschichten erzählt oder gemeinsam Cuckold Filme anschaut. Natürlich weiß man das nie, bevor man es nicht ausprobiert hat – aber einen dritten Partner ins Spiel zu bringen, kann definitiv ein Drama bedeuten, also solltest Du sicherstellen, dass Du weisst, worauf Du Dich einlässt.

Wie Du mit Deinem Partner über Cuckolding redest

Wie beim Erforschen jeder sexuellen Fantasie solltest Du den Zeitpunkt passend wählen. Delikate Gespräche laufen am besten, wenn es keinen Zeitdruck gibt und jeder in guter Stimmung ist. Es ist auch hilfreich, Dich zu vergewissern, dass Dein Partner bereit ist, ein Gespräch über Sex zu führen.

Auch wenn Dich die Cuckold Berichte scharf gemacht, solltest Du Dir ausreichend Zeit für das Cuckold Training und die Vorbereitung nehmen. Übe am besten das Gespräch zunächst mit Dir alleine. Du kannst dann zu Deiner (angehenden) Cuckold Ehefrau etwas in der Art sagen: „Ich würde gerne mit dir über ein paar Fantasien sprechen, bist Du dazu bereit?“, um das Gespräch über Cuckolding zu beginnen. Du solltest auch erklären, was Dich am Cuckolding fasziniert (wenn Du Dir noch nicht ganz sicher bist – schaue auf die obige Liste und prüfe, ob etwas davon auf Dich zutrift), um sicherzustellen, dass Dein Partner keine Vermutungen darüber anstellt, warum Du auf Cuckolding stehst.

So findest Du einen dritten Cuckolding Partner

In Cuckold Geschichten liest Du Dinge wie: Ein Paar geht in einen Technikladen, um nach der Installation von Wi-Fi in ihrem Haus zu fragen. Als der Ehemann bemerkte, dass der Techniker seine Frau begutachtete, erklärte er schließlich, dass sie Swinger seien und er ihm gerne beim Sex mit seiner Frau zusehen würde. Dieses Cuckolding Porno Szenario ist jedoch im echten Leben nicht immer realisierbar. Du möchtest auch nicht mit jemandem, dem Du vielleicht Monate später bei der Arbeit über den Weg läufst, ein unangenehme Situation erzeugen.

Du kannst Cuckold privat versuchen oder eine der vielen Apps und Webseiten für die Suche nach perversen Freunden und Liebhabern nutzen. Du kannst auch eine „normale“ Dating-App wie Tinder verwenden und in Deinem Profil einfach genau erklären, wonach Du suchst. Wenn Du es vorziehen, zuerst Cuckold privat zu versuchen und Leute im echten Leben zu treffen, empfehlen wir Dir, die lokale Szene in Deiner Gegend zu überprüfen und einige Messen und Veranstaltungen oder sogar Spiel- oder Sexpartys zu besuchen, um zu sehen, ob es jemanden gibt, der Dir und Deinem Partner gefällt.

Cuckolding Regeln

1. Gehe es langsam an

Leider idealisieren viele Menschen ihre Fantasie so sehr, dass sie überrascht sind, starke, unerwartete Reaktionen zu bekommen, wenn sie versuchen, eine Fantasie in die Realität umzusetzen. Deshalb schlagen wir vor, dass Paare ihre Zehen ins Wasser tauchen und sanfte, langsame Wege finden, diese Fantasien zu erforschen, mit viel Raum für Check-Ins und Kommunikation über Gefühle, Reaktionen und Ängste.

Einige Möglichkeiten, die Zehen ins Wasser zu tauchen, könnten sein, den Partner beim Flirten mit einem Fremden in einer Bar zu beobachten, gemeinsam Cuckold Filme und einen Cuckolding Porno anzuschauen, den Partner per Webcam oder FaceTime Sex mit jemand anderem haben zu lassen, während Du zuschaust, oder sogar etwas so Einfaches wie mit dem Partner darüber zu sprechen, wen er attraktiv findet. Ein weiterer einfacher Einstieg in die Non-Monogamie ist ein Dreier – allerdings ist auch das ein großer Schritt, auf den Du Dich entsprechend vorbereiten solltest.

2. Versuche nicht, Deinen Partner zu etwas zu überreden, auf das er nicht steht

Du wirst im Internet selbsternannte Experten finden, die Dir im Cuckold Training beibringen wollen, wie Du Deine Cuckold Ehefrau „austricksen“ kannst, damit sie Dich betrügt. Bitte, tun Sie das nicht. Das Einverständnis ist bei allen sexuellen Handlungen wichtig, egal wie pervers sie sind. Wenn sie nicht auf Deine sexuelle Fantasien steht, ist es wichtig, das zu respektieren.

3. Besprecht vorher miteinander, womit Ihr beide einverstanden seid

Wie bei jeder Fantasie ist es wichtig, die Dinge sorgfältig zu durchdenken, bevor man handelt. Möchte der Liebhaber zusehen? Will er, dass Du ihm danach jedes kleine Detail erzählst? Wollt Ihr beide den dritten Partner gemeinsam aussuchen? Wollt Ihr Grenzen setzen, welche Art von Menschen Ihr in das Cuckolding einbeziehen wollt (Stichwort interracial Cuckolding)? Willst Du, dass Dein Partner Dich demütigt? Es gibt eine Menge Fragen, die Ihr gemeinsam beantworten müsst, selbst wenn Ihr beide von der gleichen allgemeinen Fantasie angetörnt seid. Stelle sicher, dass Ihr beide vorher auf derselben Seite steht, damit später niemandes Gefühle verletzt werden.

Das Wichtigste ist immer die Kommunikation – mit allen Beteiligten – um sicherzustellen, dass sich jeder über seine Bedürfnisse und Grenzen im Klaren ist. Und es ist immer in Ordnung, eine Pause zu machen oder seine Meinung zu ändern.

4. Objektiviere die dritte Partei nicht völlig (es sei denn, sie steht darauf).

Leider wird der dritte Partner, der zum Spiel mit einem Paar eingeladen wird, oft wie ein Sexspielzeug behandelt – beim Cuckolding und bei Dreierbeziehungen. Besonders beim interracial Cuckolding sind viele rassistische Dynamiken (und, offen gesagt, offener Rassismus) im Spiel, über die man gut informiert sein sollte, um sicherzustellen, dass die Art und Weise, wie man seine Fantasien auslebt, keinen Schaden anrichtet.

Von einigen perversen Ausnahmen abgesehen, möchten die meisten Menschen als Menschen behandelt werden – und nicht als Accessoire im Sexualleben von Dir und Deinem Partner. Stellen sicher, dass Du dem neuen dritten Partner die gleiche Kommunikation und den gleichen Respekt entgegenbringst wie Deiner Cuckold Ehefrau.

5. Trefft Sicherheitsvorkehrungen

Wie immer gilt: Lasst Euch testen und schützt Euch, bevor Ihr Sex mit einem neuen Partner habt – auch wenn beide schon länger monogam leben. Und natürlich solltest Du sicherstellen, dass Dein neuer Partner sich ebenfalls testen lässt.

Zusammenfassung

Letztendlich ist es großartig, wenn Du Cuckolding mit Deinem Partner ausprobieren willst, und es kann durchaus eine lustige Art sein, Dein Sexleben aufzupeppen oder mit Nicht-Monogamie zu experimentieren. Wenn Du und Dein Partner jedoch entscheidet, dass Cuckolding etwas ist, das zu intensiv für ein reales Szenario ist, aber als reine Fantasie Spaß macht, ist das auch völlig in Ordnung. Es gibt tolle Cuckold Geschichten und Filme, die Dir auch alleine Spaß machen.

1 Kommentar zu „Cuckold Geschichten faszinieren Dich? 5 Tipps für prickelnde Cuckold Sessions“

  1. Pingback: Nippelpiercing Leitfaden: Schmerzen, Kosten, Nachsorge & mehr - Eros & Amore

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.